Fahrradverleihsystem Gießen – Anleitung & FAQ

THM-Studierende können aufgrund eines AStA-Rahmenvertrags mit dem Unternehmen „Nextbike by Tier“ Gießen per Rad erkunden. Alle Konditionen und wie Ihr Eurer Konto einrichtet, erklären wir hier.

Inhaltsverzeichnis Fahrradverleihsystem Gießen

Jeder Studierende der THM zahlt mit den Semestergebühren 1,50 Euro für die Nutzung des Fahrradverleihsystems. Der Betrag für Studierende aus Friedberg fließt in den Aufbau eines Fahrradverleihsystems in Friedberg. Dennoch können auch alle THM-Studierende aus Friedberg das System in Gießen nutzen.

Welche Konditionen gelten für das Fahrradverleihsystem?

Wenn Ihr als THM-Studierende bereits bei unserem Anbieter registriert seid, könnt Ihr:

  • Bis zu 2 Fahrräder gleichzeitig ausleihen
  • Fahrräder bis zu 45 Minuten am Stück kostenlos leihen
AStA der THM -
Ihr könnt an allen blau markierten Standorten Fahrräder entleihen

Dies gilt für fast alle Standorte des Anbieters in Deutschland. Für aktuelle Informationen schaut auf die unsere Anbieters.

Wir haben für Euch ein FAQ mit den gängigsten Fragen zum Fahrradverleihsystem ausgearbeitet. Falls Euch Fragen fehlen, schreibt uns eine E-Mail an die Geschäftsstellenleitung.

Fahrradverleihsystem Gießen – FAQ

Kann ich mein Fahrrad einfach irgendwo abstellen?

Ja, aber nicht kostenlos. Ausleihen können nur an einer offiziellen Station des System gültig beendet werden. Stellt Ihr Euer Rad einfach irgendwo ab, wird auf Eurem Konto eine Abholgebühr in Höhe von 20,00 Euro fällig. Außer Ihr parkt Euer Rad.

Wie gebe ich mein Rad zurück?

Bei unserem Fahrradverleihsystem haben alle Fahrräder ein Rahmenschloss. Stelle Dein Fahrrad einfach in eine Station und schließe das Rahmenschloss. Die Ausleihe beendet sich dann automatisch.

Was bedeutet es, wenn ich mein Rad „parke“?

Wenn Du Dein Rad während einer Ausleihe abstellen willst um es kurz darauf weiter zu benutzen, kannst Du es parken. Beispielsweise um schnell in den Supermarkt zu gehen. Dafür musst Du erst in der Nextbike by Tier-App das „Parken“ aktivieren. Dann kannst Du Dein Rad verschließen. Machst Du dies nicht, beendest Du Deine Ausleihe statt zu parken (kann eventuell Kosten verursachen). Um Dein Rad wieder zu öffnen, betätigst Du einfach wieder den Button in der App.

Parken kannst Du überall sonst. Während des Parken kann sich „Dein“ Rad keine andere Person ausleihen. Beachte allerdings, dass während das Parken Dein Leihzeit weiter läuft und nicht neugestartet wird.

Starten die 45 Minuten neu, wenn ich das Fahrrad direkt wieder ausleihe?

Ja. Ihr könnt das Fahrrad direkt wieder ausleihen, sobald Ihr es in einer Station regulär zurückgegeben habt. Die kostenlose Nutzungsdauer beginnt dann erneut.

Was mache ich wenn meine Endstation voll ist?

Sollte Deine Endstation überfüllt sein, stelle das Fahrrad bitte in unmittelbarer Nähe zur Station ab. Je näher, desto sicherer, dass der Anbieter des Fahrradverleihsystems das Rad als regulär zurückgegeben anerkennt. Beachte dabei jedoch in jedem Fall, dass das Rad keine anderen Verkehrsteilnehmer*innen behindert! Sonst riskierst Du eine Gefährdungsgebühr des Anbieters. Wenn Du sicher gehen willst, dass Dir keine Gebühren entstehen, mache ein Foto auf dem man die überfüllte Station, die Nummer Deines Rades und den Standort des Rades erkennt.

Woher weiß ich, ob es noch Räder an einer Station gibt?

Auf der Webseite unseres Anbieters oder in der App kannst Du die Auslastung der einzelnen Stationen anschauen.