Gremien der Studierendenschaft

„Die Studierendenschaft verwaltet ihre Angelegenheiten selbst. Sie wirkt an der Selbstverwaltung der Hochschule mit.“ (§77 Hessisches Hochschulgesetz). Dafür gibt es an der THM mehrere Gremien der Studierendenschaft. Alle Gremien der Studierendenschaft und deren Zusammenhang findet Ihr auf den folgenden Seiten erklärt.

Organisationsstruktur der Gremien der Studierendenschaft

AStA der THM - Zeichenfläche 1 1

Genau wie es in der deutschen Politik Bundes- und Länderebene gibt. So existieren an der THM auch eine Hochschul- und eine Fachbereichsebene.

Gremien der Fachbereiche (Länderebene)

An der THM gibt es zwölf Fachbereiche und ein Zentrum (duales Studiums) das intern den Status eines Fachbereichs besitzt. In jedem Fachbereich wählen die Studierenden den Fachschaftsrat, der lediglich aus Studierenden besteht. Sowie den Fachbereichsrat, der aus sechs Professor*innen, vier Studierenden und einer/m Beschäftigten besteht.

Die einzelnen Fachbereiche können mit den Bundesländern auf Hochschulebene verglichen werden. Jeder Fachbereiche besitzt eine eigene Regierung (Dekanat) und eine gewisse Autonomie. Dennoch werden zentrale Entscheidungen und Regeln vom THM-Präsidium für alle Fachbereiche festgelegt. Genauer Erläuterungen, welche Aufgaben und Befugnisse der Fachschaftsrat und der Fachbereichsrat haben, findet Ihr auch den Unterseiten.

Gremien der Hochschule (Bundesebene)

Auf Hochschulebene gibt es das Studierendenparlament und den Senat. Das Studierendenparlament ist vergleichbar mit dem Bundestag. Das Parlament wählt die Studierenden der Regierung, des AStA, vergleichbar mit der Bundesregierung auf der Ebene der Studierendenschaft. Außerdem trifft es alle Entscheidungen, die ausschließlich Studierende betreffen.

Der Senat ist mit neun Professor*innen, fünf Studierenden und drei Beschäftigten der THM besetzt. Der Senat trifft die wichtigsten Entscheidungen an der Hochschule und wählt der Präsidium der THM.

Wie werden die Gremien gewählt?

Alle Gremien der Studierendenschaft werden in einer gemeinsamen Wahl jedes Jahr rund um den Jahreswechsel gewählt. Die Beschäftigten und Professor*innen sind immer auf zwei Jahre gewählt.

An der THM werden die Wahlen als Online-Wahlen durchgeführt. Die Wahlberechtigten, nahezu alle Studierenden, haben zwei Wochen lang die Möglichkeit online ihre Stimme abzugeben. Sobald die Wahlen beginnen findet Ihr ein Info auf unserer Webseite sowie auf unseren Social-Media-Kanälen.