Werkstudent*innen für die örtliche Erhebungsstelle

Werkstudent*innen für die örtliche Erhebungsstelle Zensus 2022

Mit dem Zensus wird im Jahr 2022 ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten. Viele Entscheidungen in Bund, Ländern und Gemeinden beruhen auf Bevölkerungs- und Wohnungszahlen. Die örtliche Erhebungsstelle leitet und betreut die rund 60 ehrenamtlichen Erhebungsbeauftragten. Diese untersteht dem Oberbürgermeister der Universitätsstadt Gießen.

In der Sachbearbeitung tragen Sie Verantwortung für die qualitätsgerechte Verarbeitung der Erhebungsunterlagen unter Beachtung des Statistikgeheimnisses und des Datenschutzes.

Die Stellen sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und auf 6 Monate befristet. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden und kann bedingt individuell abgestimmt werden.

Der Einsatzort befindet sich in unmittelbarer Nähe des THM-Campus und des Schwanenteiches.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

· – Unterstützung bei der Datenerfassung und Datenübermittlung an das Hessische Statistische Landesamt,

· – Zusammenstellung der Organisations- und Erhebungsunterlagen,

· – Betreuung der Erhebungsbeauftragten,

· – Vorprüfung der eingegangenen Erhebungsunterlagen,

· – Betreuung der Auskunftspflichtigen,

· – weitere Aufgaben im Erhebungsunterstützungssystem (Software zum Zensus 2022).

Persönliches und fachliches Anforderungsprofil:

· – Kenntnisse und praktische Erfahrungen in MS-Office,

· – Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Datenverarbeitung allgemein,

· – gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,

· – gründliche, gewissenhafte und strukturierte Arbeitsweise,

· – hohe Flexibilität, Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit,

· – sicheres und korrektes Auftreten,

· – Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Verschwiegenheit,

· – gute Team- und Kommunikationsfähigkeit,

· – soziale Kompetenz,

· – interkulturelle Kompetenz ist wünschenswert.

Das Entgelt richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation bis zur Entgeltgruppe 5 TVöD.

Für Rückfragen zum Aufgabengebiet stehen Ihnen gerne die Mitarbeiter*innen der Erhebungsstelle unter der Tel.-Nr. 0641/306-2781 zur Verfügung.

Bewerbungsschluss ist Dienstag, der 29.03.2022.

Mit freundlichen Grüßen

ZAUG gGmbH

Laura Naumann

Personal-Service-Center (PSC)

Kiesweg 31

D-35396 Gießen

T: +49 641 9522513

F: +49 641 9522559

personal@zaug.de

www.zaug.de

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.