AStA der THM - LBIH 750

Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik für den Bundesbau

Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik für den Bundesbau
Der Einsatzort ist die Neubauleitung PEI mit Sitz in Langen.
Werden Sie Teil des Teams der Neubauleitung für das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) in Langen. Die neu gegründete
Niederlassung übernimmt in Bauherrenfunktion die Abwicklung von Baumaßnahmen für das PEI. Sie werden Teil eines
interdisziplinären Teams für vielfältige Baumaßnahmen im Bestand des PEI sowie für den Neubau mit Schwerpunkt auf
Laborbau.
Ihre Aufgaben:
• Eigenverantwortliche Bearbeitung von Aufgabenstellungen im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung mit
Schwerpunkt Laborbau als Teil eines Teams aus internen und externen Projektbeteiligten
• Kleinere Eigenplanungen elektrischer Anlagen in den Bereichen Stark- und Schwachstrom bei Neu- und Umbaumaßnahmen
im Bestand sowie Anpassung der zugehörigen MSR
• Überwachung von Ingenieurbüros bei Neu-, Um- und Erweiterungsbauten von Bauvorhaben der öffentlichen Hand,
einmaligen Instandsetzungen und Bauunterhaltungsmaßnahmen im Bereich der Elektrotechnik sowie MSR
• Fach- und sachgerechte Durchführung der Maßnahmen unter Beachtung des Termin- und Kostenrahmens sowie von
Ausschreibungs- und Vergabeverfahren unter Beachtung des öffentlichen Vergabe- und Vertragsrechts
• Überwachung von Planungs- und Bauleistungen bis zur Abnahme, Abrechnung und Übergabe an den Nutzer
• Ansprechpartner als Auftraggeber bei Verhandlungen und in der Kommunikation mit den Auftragnehmern sowie für alle
Projektbeteiligten
Ihr Profil:
• Studium der Fachrichtung Elektrotechnik (FH-Diplom/Bachelor) oder vergleichbare Qualifikation
• Kenntnisse der verschiedenen HOAI-Leistungsphasen und im Bauordnungsrecht (HBO, TPrüfVO, allgemein anerkannte
Regel der Technik) sowie idealerweise im öffentlichen Vergabe- und Vertragsrecht (VOB, VgV)
• Planungs- und Bauleitungserfahrung sind von Vorteil
• Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungssicherheit, Durchsetzungsvermögen und Organisationsgeschick
• Hohes Maß an Engagement, Eigenverantwortung, Kundenorientierung und einen starken Teamgeist
• Sehr gute MS Office-Kenntnisse und idealerweise Grundkenntnisse in SAP und AVA-Programmen, Grundkenntnisse in
einem CAD-Programm sind wünschenswert
• Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
• Fähigkeit zu Baustelleneinsätzen in großer Höhe oder in engen Räumen
• Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen hessenweiten Dienstreisen
Wir bieten:
• Unbefristetes Arbeitsverhältnis mit der Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 des TV-H
• Sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch ein attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
• Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge
• Landesweit gültiges Jobticket für freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
• Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
Können wir auf Sie bauen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer zusammengefassten PDF-Datei unter Angabe
der Kennziffer 04.82/21 bis zum 22. Januar 2022. Unsere zentrale Adresse lautet: bewerbung-PEI@lbih.hessen.de.
Noch Fragen? Frau Lisanne Ferber (Recruiting) hilft sehr gerne: +49 611 89051-167.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.