Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtungen Architektur/Bauingenieurwesen

Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen. Wir bauen Hessen.
Weitere Infos auf www.lbih.hessen.de/Karriere
Der Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH) ist der zentrale Bau- und Immobiliendienstleister der hessischen
Landesverwaltung. Er übernimmt Aufgaben im Bau-, Gebäude- und Standortmanagement. Seine Stärke: Als Komplettanbieter
leistet der LBIH alles aus einer Hand – effizient und serviceorientiert. Mit rund 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern setzt der
LBIH ein jährliches Bauvolumen von rund 500 Millionen Euro um und betreut mehr als 3 Millionen Quadratmeter Gebäudefläche.
Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet:
Ingenieure (m/w/d) der Fachrichtungen Architektur/
Bauingenieurwesen für das Competence Center (CCWZ)
Das CCWZ steht für Competence Center Wertermittlung & Zuwendungsbau und setzt sich aus mehreren Ingenieuren
zusammen, die für den LBIH hessenweit eingesetzt werden. Im Auftrag von Landesministerien und des Bundes steuert
und überwacht das CCWZ die Zuwendungsfähigkeit verschiedenster Bauvorhaben. Es berät sowohl die
Zuwendungsgeber als auch die Empfänger der Zuwendung. Ihr Standort ist die Niederlassung Rhein-Main mit Sitz in
Frankfurt.
Ihre Aufgabe: Prüfung, Betreuung und Kontrolle von Zuwendungsmaßnahmen und Erstellen von (Miet)wertgutachten
• Erstellung von Wertermittlungen von Liegenschaften für den An- oder Verkauf
• Durchführung von Ermittlungen ortsüblicher Mieten für Liegenschaften des Landes oder Bundes
• Anfertigung von Schadensgutachten im Rahmen der Selbstversicherung von Land und Bund
• Erstellen von baufachlichen Stellungnahmen für Bauprojekte mit Fördergeldanteilen von Land, Bund und/oder EU:

  • Stellungnahmen mit Prüfung der Antragsunterlagen (z.B. Kosten- und Flächenprüfungen)
  • Bearbeitung der Mittelabrufe mit Kontrolle der Bauausführung
    Ihr Profil: Architekt oder Bauingenieur – Einsteiger oder Berufserfahrene
    • Studium der Fachrichtungen Architektur/Bauingenieurwesen (FH-Diplom/Bachelor) oder gleichwertiger Abschluss
    • Erfahrung im öffentlichen Vergabe- und Vertragsrecht, der verschiedenen HOAI-Leistungsphasen sowie Planungs- und
    Bauleitungserfahrung
    • Fähigkeit, fachliche Gutachten und Stellungnahmen stilsicher zu verfassen sowie Kenntnisse der DIN 276 und DIN 277
    • Verhandlungssicherheit, Durchsetzungsvermögen sowie Organisationsgeschick
    • Hohes Maß an Engagement, Eigenverantwortung, Kundenorientierung und ein stark ausgeprägter Teamgeist
    • Sicherer Umgang mit den MS Office-Programmen, wünschenswert Erfahrung mit einem Wertermittlungsprogramm und
    AVA-Tools
    • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
    • Baustelleneinsätze in großer Höhe oder in engen Räumen sind für Sie kein Problem
    • Führerschein der Klasse B und die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen
    Ihre Perspektive: attraktive, abwechslungsreiche und anspruchsvolle Projekte
    • Eingruppierung in die Entgeltgruppe 12 des TV-H
    • Gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf
    • Attraktives Gleitzeitmodell und flexible Arbeitszeiten
    • Zusätzliche betriebliche Altersvorsorge für Tarifbeschäftigte
    • Landesweit gültiges Jobticket und freie Fahrt im ÖPNV – nicht nur für den Arbeitsweg
    • Individuelle Fortbildungsmöglichkeiten
    Können wir auf Sie bauen? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung in einer zusammengefassten PDF-Datei unter
    Angabe der Kennziffer 04.79/20 bis zum 30. September 2020.
    Unsere zentrale Adresse lautet: bewerbung-rheinmain@lbih.hessen.de.
    Noch Fragen? Frau Kristin Radermacher (Recruiting) hilft sehr gerne: +49 611 89051-266.
    Wir fördern die Gleichstellung von Frauen und Männern. In unterrepräsentierten Bereichen sind wir deshalb besonders an
    Bewerbungen von Frauen interessiert. Eine Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Bewerber
    werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Insbesondere Menschen mit Migrationshintergrund ermutigen wir, sich
    bei uns zu bewerben.