AStA der THM - 219267392 10159071021453046 1006900397712237008 n

einen Medientechniker (m/w/d)


Das Staatstheater Kassel ist ein Dreispartenhaus mit über 550 Mitarbeitern, das sich
gleichermaßen der Tradition wie der Moderne verpflichtet fühlt.
Wir suchen ab dem 01.02.2022
einen Medientechniker (m/w/d).
Ihre Aufgaben:
• selbstständige Betreuung der Ton- wie auch der Video-Zuspiel- und Kameratechnik bei
unseren Produktionen sowie für Gastspiele
• Umgang mit Drahtlosmikrofontechnik (wir verwenden Sennheiser (5000) und Shure ULX-D)
• Produktion von Veranstaltungsmitschnitten inkl. Kameraeinrichtung, Nachbearbeitung und
Archivierung
• Installations- und Unterhaltsarbeiten der Ton- und Videotechnik
Ihre Qualifikation:
• abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Medientechnik / Tontechnik
• Fachkompetenz im Format- und Signalmanagement, fundierte Kenntnisse im Bereich Audio-
und Videotechnik sind unbedingt erforderlich (wir verwenden Aurus/Nexus,
BlackmagicDesign, Ableton und Q-Lab sowie in der Videoproduktion Final Cut Pro)
• Kenntnisse der in der Mikrofonierung in den unterschiedlichen Genres
• Berufserfahrung im Theater ist wünschenswert, Theaterbegeisterung erforderlich
• musikalisches Grundwissen und Notenkenntnisse sind wünschenswert
• excellente Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (nach gemeinsamen Europäischen
Referenzrahmen für Sprache Level C1)
Weitere Anforderungen:
• Flexible Arbeitszeiten
• Bereitschaft für wechselnde Arbeitszeiten (Dienst in den Abendstunden sowie an Sonn- und
Feiertagen)
• Teamfähigkeit und Sozialkompetenz sowie Einfühlungsvermögen in die Anforderungen und
Bedürfnisse der Produktionsteams
Ihr Einsatz erfolgt im gesamten Staatstheater: im Schauspielhaus, im Opernhaus, an sonstigen
Spielstätten und an allen Gastspielorten.
Das Beschäftigungsverhältnis regelt sich nach den Bestimmungen des NV-Bühne und ist
überwiegend künstlerisch. Es handelt sich um ein Beschäftigungsverhältnis in Vollzeitform.Das Staatstheater Kassel strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen
und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher
besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber
werden im Rahmen der geltenden Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Ebenso begrüßt
werden Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Bei Fragen zur Stelle wenden Sie sich an den stellv. Technischen Direktor, Herrn Mario
Schomberg, unter der Rufnummer 0561 1094-132.
Bei Interesse richten Sie bitte Ihre aussagekräftigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und
Zeugnisse) bis zum 09.01.2022 per E-Mail an sarah.umbach@staatstheater-kassel.de. Bitte
versenden Sie nur PDF-Dokumente sowie aktuelle Office-Dateiformate (*.docx, *.xlsx, *.pptx,
usw.).
Mit Einreichen Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen, auch
elektronisch, erfassen und bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren. Des
Weiteren werden die eingereichten Unterlagen im Rahmen des Auswahlverfahrens an die
betreffende Abteilungsleitung und die ggf. rechtlich zu beteiligenden Gremien im Rahmen des
HPVG, HGlG und SGB IX weitergegeben.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.