9-Euro-Ticket Rückerstattung

Rückerstattung 9-Euro-Ticket

Auf dieser Seite findet Ihr alle Infos zum 9-Euro-Ticket und zur Rückerstattung für die Studierenden der THM.

Nach ereignisreichen, kräftezehrenden und stressigen Monaten für uns, können wir nun bekannt geben, dass eine Rückerstattung für die Studierenden der THM möglich sein wird.

Die Rückerstattung läuft über eine separate Webseite. Dort müsst Ihr Euch mit Euren THM-Zugangsdaten anmelden und Eure Anschrift sowie IBAN eingeben. Alle Infos dazu findet Ihr bereits jetzt in unserem FAQ. Außerdem beantworten wir dort viele weitere Fragen zur Rückerstattung und zum 9-Euro-Ticket.

Wie komme ich auf die Rückerstattungsseite?

Den Link zur Rückerstattungsseite erhaltet Ihr über die THM-Mail, wenn Euer Fachbereich freigeschaltet wird. Bevor Euer Fachbereich nicht freigeschaltet ist, könnt Ihr keinen Antrag abgeben – selbst wenn Ihr den Link vorher erhalten solltet. Sobald alle Fachbereiche freigeschaltet sind, wird der Link auch hier in den Artikel eingefügt. Bitte beachtet, dass die Rückerstattungsseite nur aus dem THM-Netz (WLAN, LAN oder VPN) erreichbar ist. Die späteste Abgabe des Antrags ist am 27.07.22 danach ist keine Abgabe mehr möglich.

Nachtrag am 28.06.22: Der Link zur Seite lautet: https://ticket.asta.thm.de (nur erreichbar aus dem THM-Netz oder THM-VPN).

Freischalt-Stufen

DatumFachbereiche
Ab dem 15.06.22MND + EI
Ab dem 17.06.22 zusätzlichW + IEM
Ab dem 19.06.22 zusätzlichLSE + M
Ab dem 21.06.22 zusätzlichMNI
Ab dem 23.06.22 zusätzlichGES + ME
Ab dem 25.06.22 zusätzlichWI + ZDH
Ab dem 27.06.22 zusätzlichBAU + MuK (dann 1 Monat für alle offen)
Bis zum 27.07.22letzter Tag für die Abgabe

Falls Du Fragen zur Rückerstattung, zum 9-Euro-Ticket oder Ähnliches hast, schreibt uns bitte ausschließlich eine E-Mail an rueckerstattung@asta.thm.de. So können wir Eure Fragen am schnellsten beantworten. Bitte habt dafür Verständnis, dass wir Fragen die wir im FAQ schon beantwortet haben nicht nochmal per E-Mail beantworten werden.

Das ist der dritte Artikel zum 9-Euro-Ticket. Unseren zweiten Artikel und ersten Artikel findet Ihr ebenfalls auf unserer AStA-Seite.

17 Kommentare

  1. Hallo Liebe AStA-Mitarbeiter,
    wir bekommen heute vermehrt die Rückmeldung von den Studierenden des Fachbereichs Bauwesen, dass sie die Rückerstattung des Semestertickets nicht beantragen können, weil die Rückmeldung vom System kommt, dass sie nicht freigeschaltet sind.
    „Ab dem 27.06.22 zusätzlich BAU + MuK (dann 1 Monat für alle offen)“ – das ist 2 Wochen her und die Freischaltung für Bau müsste doch dann funktionieren, oder?
    Können Sie das bitte noch einmal prüfen?
    Danke und viele Grüße,
    Ute Stein

    1. Hallo Frau Stein,
      wie sie korrekt beschreiben, ist die Erstattung für Studierende von BAU seit dem 27.06.22 freigeschaltet. Wir haben heute auch bereits viele Anträge aus dem FB BAU erhalten.
      Da wir bis zu tausend Anträge pro Tag erhalten, sind die Beschwerde vermutlich eher Einzelfälle. Die Studierenden sollten sich bei Fragen und Problemen, wie mehrfach beschrieben, an unsere Rückerstattungs-Mail wenden (rueckerstattung@asta.thm.de). Am besten mit einer möglichst konkreten Fehlerbeschreibung. In der Vergangenheit mussten wir leider feststellen, dass die meisten Fehler aufgrund falsch eingegebener Logindaten entstanden sind.
      Viele Grüße
      Maurice Kontz

  2. Gibt es keine andere Möglichkeiten?
    VPN lässt sich nicht runterladen – ungültiger Log-In trotz regulärer THM-Daten. Und wenn ich zur THM fahre, kann ich mir die Rückerstattung sparen, da gleich Tankfüllung.

    1. Hallo Ben,
      aus Datenschutzgründen müssen wir den Zugang zur Seite leider begrenzen. Mit dem Zugang aus dem THM-Netz und über den VPN ist der Zugang von überall auf der Welt und aus der Hochschule selbst gegeben. Wir finden wir ermöglichen damit alle die Seite zu besuchen. Solltest Du Probleme mit dem THM-VPN haben, kannst Du Dich an den Studierenden-Support des ITS der THM wenden.
      VG

    2. Deine Log-In Daten sind aber auch Nutzerkennung und WLAN Passwort und nicht die regulären Einwahldaten, eventuell ist dies das Problem

      1. Hallo Henri,
        nein, diese ist Info ist falsch. Die Logindaten sind Nutzerkennung und Moodle-Passwort. Nicht das WLAN-Passwort.
        VG

        1. Zur Klärung muss ich da mal kurz widersprechen:
          Fürs VPN werden Nutzerkennung und WLAN-Passwort verwendet, für die Rückerstattungsseite Nutzerkennung und Moodle-Passwort.
          VG
          Martin

    1. Hallo Marvin,

      die Antwort ist einfach, weil sie auch mehr gezahlt haben. An der RWTH Aachen kostet das Semesterticket beispielsweise 201,40 Euro, an der THM nur 136,95 Euro. Dementsprechend bekommen Studis an der RWTH auch mehr zurück, vergleichsweise ist das Semesterticket aber trotzdem noch deutlich teurer.
      VG

  3. Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich bin Studentin im Fachbereich Wirtschaft. Wie soll ich den Antrag für Rückerstattung ausfüllen?
    Können Sie mir kurz erklären, wie den Prozess läuft?
    Mit Freundlichen Grüßen

    1. Hallo Vanessa,
      alle Infos erhältst Du auf der Rückerstattungsseite selbst, im FAQ und in den Artikeln zum 9-Euro-Ticket. Den Link zur Rückerstattungsseite hast Du via E-Mail bekommen.
      VG

  4. Wie wird jetzt zwischen normalem Studienausweis welches mit dem 9€ Ticket mit inbegriffen ist und das ohne wo man den Betrag zurückerstattet bekommt verglichen ?

    1. Hallo Maho,
      kurz gesagt: gar nicht. Dein Semesterticket auf dem Studienausweis gilt unabhängig davon, ob du dir das Geld zurückerstatten lässt oder nicht, als 9€ Ticket.
      VG

  5. Verstehe ich richtig, dass ab dem 27.6. auch der Studiengang Betriebswirtschaftslehrer für die Rückerstattung freigeschaltet wird?

    LG

  6. Bis zum 31.07.2022 muss die Rückmeldung des Semesterbetrages überwiesen werden. Um die 284 € da wird das Semesterticket mit 136€ aufgegliedert. Das Semesterticket gilt aber bis zum 31.8. also wieso dieser Betrag fällig.

    M.f.G

    1. Hallo Bobby,
      ich glaube Du hast das Prinzip der Rückmeldung nicht verstanden. Die meldest Dich für das nächste Semester zurück. Die Rückmeldung ist für das Wintersemester 2022/23. Das beginnt ab dem 01.10.22. Die Rückmeldung hat absolut nichts mit der Rückerstattung zum 9-Euro-Ticket zu tun.

      Grüße

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.