Solange Gleichberechtigung eine ewige baustelle ist, bin ich feministin

Einladung Online-Workshop „Das Patriarchat verlernen? Wie lange bist du Feminist*in?“ mit Künstlerin Katharina Cibulka

Im Rahmen des Diversity-Tages 2021 unter dem Motto „verLernen“ organisiert, das Referat für Gender und Gleichstellung des AStA der Universität Ausburg, einen Online-Workshop mit der Künstlerin Katharina Cibulka zu der Ihr herzlich einladet seit!

Der Workshop findet am 19.Mai ab 18.30Uhr über Zoom statt und steht unter dem Titel „Das Patriarchat verlernen? Wie lange bist du Feminist*in?“ So können sich die Teilnehmenden nicht nur ein persönliches Bild von der Künsterlin und ihrem „Solange“-Projekt machen, sondern im Austausch der Frage nachgehen, was unsere Gesellschaft verLernen muss, um Gleichberechtigung zu erreichen.

Mit ihren feministischen Installation auf Baustellen hat die österreichische Künstlerin Katharina Cibulka international Aufsehen erregt und fragt immer wieder: wie lange seid ihr Feminist*innen? Wie lange setzt ihr euch für Gendergerechtigkeit ein?

In diesem Workshop wird über Feminismus als Gesellschaftskritik, Protest, Sensibilisierung und Aufruf zur Veränderung gesprochen. Welche Stereotype und Normen müssen verlernt werden, damit wir in einer gleichberechtigten, sexismusfreien Gesellschaft leben können? Welche Veränderungen wollt ihr sehen?

Hier geht es zur facebook-Veranstaltung: https://fb.me/e/1jHS6qVOf

Mehr Informationen zum Diversity-Tag und dem diesjähigen Programm findet Ihr unter: https://www.friedensstadt-augsburg.de/de/diversity-tag

Quelle: Julia Appel | Referat für Gender und Gleichstellung
AStA – Studierendenvertretung der Universität Augsburg

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.